Annemarie Podesser

Block- & Traversflötistin

 

 

Mein musikalisches Leben begann, als ich die Blockflöte meiner Schwester in die Hände bekam.

Mit vielen unterschiedlichen Flöten in den Händen studierte ich ein paar Jahre später Blockflöte – IGP & Konzertfach in Klagenfurt und Zürich. Danach zog mich der Wissensdrang weiter nach Frankreich, wo ich auch meine Liebe zur Traversflöte entdeckte.  Wieder zurück in Österreich absolvierte ich mein Traversflötenstudium an der MUK Wien.

Alle Studien mit Auszeichnung.

Wichtige musikalische Impulse erhielt ich ua. von Desiree Kegley, Matthias Weilenmann, Kees Boeke, Barthold Keuijken, Sergio Azzolini und Ian Bostridge.

Derzeit konzertiere ich als Solistin und Kammermusikerin mit verschiedenen Ensembles und Orchestern in ganz Europa. Seit 2015 auch als erste Flötistin des Barockorchesters Capella Leopoldina. Ich konzertierte ua. mit den Wiener Symphonikern, mit dem Orchester Camerata Athen, als Solistin in der Neuen Oper Athen, am Theater an der Wien, im königlichen Palast Stockholm, im Radio Kulturhaus Wien, beim Barockfestival St. Pölten, dem internationalen Barockfestival Bodrum/Türkei, im Wiener Konzerthaus, uvm.
Radioaufnahmen und Cd Produktionen von Radio Ö1 und Filmmusikaufnahmen gehören ebenso zu meinen Tätigkeiten wie die langjährige Lehrtätigkeit, die mir sehr am Herzen liegt.

Seit 2018 bin ich Professorin für Blockflöte und Alte Musik an der Gustav Mahler Privatuniversität Klagenfurt.

Neben der Alten Musik beschäftige ich mich intensiv mit der Interpretation Zeitgenössischer Musik.

Life never stands still…